Schlagwort: Tageshappen

Tagesbild # 12 von 365 – Burger

12.01.2022

Gestern wurden wir geboostert. Seit heute Nacht um und bei etwa 01:00 Uhr war ich hellwach, schlummerte ab und zu wieder ein, fiel gerädert beim Klingeln des Weckers fast aus dem Bett um ins Büro zu gehen. Irgendwann bekam ich im Laufe des Vormittags einen heißen Kopf. Der beruhigte sich schnell, Dank eines guten Potts Kaffee 😉 . Da ich heute noch einen Termin in Hamburg wahrnehmen musste, genoss ich einen freien Nachmittag und mein Mann und ich aßen seit gefühlten 100 Jahren mal wieder im “Restaurant zur goldenen Möwe” Burger und Pommes. Immer noch pappsatt, werde ich nun gleich ins Bettchen fallen, noch versuchen ein paar Seiten zu lesen und dann hoffentlich schön die Nacht durchschlafen.

Tageshappen – Willkommen 2022

Dann krame ich sie mal wieder heraus, meine guten alten Tageshappen. Beim Umzug in dieses Blog pflegte ich Tageshappen aus den letzten Jahren nicht ein, das wäre zu viel Arbeit gewesen und die Zeit hatte ich leider nicht. Nun ja, dann eben neu 🙂

Wetter: 12 Grad, diesig und ungemütlich
Gegessen: Zum Frühstück einen Berliner mit Eierlikörfüllung (mir ist immer noch übel, so´n Kram bin ich gar nicht mehr gewohnt), mittags Gemüsesuppe (tat gut) Mandarinen und abends Käsehäppchen. Es müssen doch die Reste von gestern weg. Die Reste der Reste werde ich meinem Mann aufs Auge drücken. Ich brauche mein Gemüse, Obst und Vollkornkram.
Getrunken: um 0:00 Uhr alkoholfreien Sekt, heute über Tag dann Kaffee und viel Mineralwasser.
Sport: Extremchouching
Gelesen: Blogs
Gesehen: Fernsehen: ZDF Info strahlt Dokus über die Deutsche Geschichte ab den 80er aus.
Gestrickt: Falls ich mich heute noch aufraffen kann, werde ich ein paar Runden am Sommer RVO stricken. Irgendwie klebe ich heute am Laptop.
Gesponnen: Nein
Gefühlt: Müde
Was sonst? Nix. Heute ist Feiertag, ich gammel hier so vor mich hin. Außerdem schmerzen meine neue Narben und ich bin daher etwas maulig.

13-365 Gelüste

Es musste heute sein. Es regnet, es stürmt, einfach Mistwetter. Da musste mal ein Stück Kuchen und eine halbe Rumkugel sein. Ab morgen werde ich mich eh wieder streng zuckerfrei und Low Carb ernähren.
Hunderunden bei diesem Wetter gut überstanden. Wie schnell unser Hundeopa bei diesem Wetter fertig sein kann, unglaublich!
Gestrickt: etliche Reihen am Obvious
Gelesen: nein, dafür war der Fernseher den ganzen Nachmittag an, es gab nämlich Fußball (Telekom Cup)
Gute Nacht und einen schönen Wochenstart!

 
 

9 bis 12-365×1

Es ist doch wirklich ganz schön anstrengend, jeden Tag ein Bild zu posten. Daher habe ich mich entschlossen, lieber die Bilder zu Instagram und Flickr zu laden und hier nur die Tageshappen zu schreiben. Alles andere könnte teilweise zu zeitaufwendig werden. Das war mir an sich bereits schon von vornherein klar, aber ich wollte ja nicht auf mich hören. Die Abende verbringe ich dann lieber mit den Stricknadeln als am PC.
Die große Hunderunde bestritten der Hundeopa und ich im ekeligen Nieselregen. Mir macht so ein Schietwetter ja nichts aus, aber der alte Herr wollte unbedingt wieder nach Hause vor den warmen Ofen.
Bis Morgen!

 

8-365 Schnelles Abendessen, Soljanka

Heute ohne viele Worte, denn es ist bereits spät und ich bin müde, gnartschig und muss ins Bett. Mit meinem Buch unterm Arm, das Fenster einen Spalt offen um frische Luft und den Sturm zu spüren. Die Zubereitung des Abendessens musste mal flott gehen und ich kochte fix eine Soljanka. Für Junior gab es noch sättigende Bratkartoffeln dazu, sonst sitzt er um Mitternacht hungrig vorm Kühlschrank.
Gute Nacht!

7-365 Vorbereitung

Diese schöne Karte schenkte ich, mit einem Zwinkern in den Augen, meinem Sohn. Obwohl, Wäsche waschen und bügeln kann er schon. Genau wie Kochen. Nur Ordnung halten kann er nicht, aber das ist dann irgendwann mal sein eigenes Problem 😉
Gestrickt: den dritten Anlauf zur Wetterdecke, nun habe ich die Lösung gefunden (zeige ich demnächst), Socken im Zug
Gelesen/gehört: Hörbuch im Zug 
Gegessen: LowCarb
Getan: Nachdem ich, auf Grund der Zugverspätung, wieder eine halbe Stunde später Zuhause war, wurden Bad und Gäste WC gereinigt, Wäsche wurde zusammen gelegt, gegessen, dann auf Sofa.